Schulung am 27.04.2019, Thema: Anpassung der Regionalen Raumordnungsprogramme an das Landesraumordnungsprogramm 2017 und Online-Plattform "Beteiligung in Umweltfragen" in Nienburg/Weser

13. März 2019 - 15:15

Sa. 27. April  | 10-16 Uhr | Ort: DEULA-Nienburg, Konferenzraum I, Max-Eyth-Str. 2, Nienburg/Weser

Nach der letzten Änderung des Landesraumordnungsprogramms Niedersachsen im Jahr 2017 bedarf es einer Anpassung aller Regionalen Raumordnungsprogramme (RROP) an die Vorgaben der Landesraumordnung. Hierbei haben auch die Umwelt- und Naturschutzverbände die Möglichkeit, sich einzubringen.

Was aber sind die Unterschiede zwischen Zielen und Grundsätzen der Raumordnung und was hat es mit Vorrang- und Vorbehaltsgebieten auf sich? An welcher Stelle können die Umwelt- und Naturschutzverbände sich einbringen? Wie detailliert muss die Umweltprüfung für ein RROP ausfallen?

Im ersten Teil der Schulung werden wir uns die Grundlagen, die zum Verständnis von Raumordnungsprogrammen unerlässlich sind, aneignen, uns den Ablauf zur Änderung-/Aufstellung von RROP näher ansehen und klären, wie die Umweltprüfung für ein RROP aussehen sollte.

Der zweite Teil der Schulung widmet sich der Pilot-Online-Plattform „Beteiligung in Umweltfragen“. Wie ist sie aufgebaut und wie kann ich sie für meine Belange und Interessen nutzen – z.B. für die Suche nach oder das Hochladen von Stellungnahmen? Wir werden die Plattform gemeinsam kennenlernen und die wichtigsten Funktionen ausprobieren.

Hinweise: Bitte bringen Sie für den zweiten Teil der Schulung möglichst Ihren Laptop oder Ihr Tablet mit. In der Mittagspause besteht die Möglichkeit, die Mensa der DEULA auf eigenen Kosten zu nutzen (Mittagessen inkl. Vorsuppe, Salatbuffet, Hauptspeise, Dessert und Getränk für 12 €). Bitte teilen Sie uns in Ihrer Anmeldung mit, ob Sie die Mensa nutzen möchten. Bitte beachten Sie, dass seitens des LabüN kein Mittagsimbiss gestellt wird.

Teilnahmebescheinigung: ja

Referentinnen: Inga Niederhausen, Julia Günther

Teilnehmendenzahl: max. 15 Personen

Programm:

10:00 – 10:15   Begrüßung

10:15 – 11:15     Basiswissen Raumordnung und Landesraumordnungsprogramm (Input)

11:15 – 11:30     Pause

11:30 – 11:45    Aufstellungs-/Änderungsverfahren Regionaler Raumordnungsprogramme                                                                                         und Beteiligungsmöglichkeiten (Input)

11:45 – 13:00   Umweltprüfung für Regionale Raumordnungsprogramme (Input mit  Praxisübung)

13:00 – 14:00  Mittagspause

14:00 – 14:45  Online-Plattform „Beteiligung in Umweltfragen“ (Impuls)

14:45 – 15:00  Kaffeepause

15:00 – 15:30  Online-Plattform „Beteiligung in Umweltfragen“ (Praxisteil)

15:30 – 16:00  Fragen, Fazit, Feedback und Abschluss der Veranstaltung

Anmeldung:
Bis zwei Wochen vor Schulung an: info@labuen.de. Bitte geben Sie im Betreff Ihrer Mail den Titel und das Datum der Schulung an. Nennen Sie zudem bitte Vor- und Zuname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse sowie Ihren Naturschutzverband BUND, LBU, NABU oder NVN mit Angabe der Orts- bzw. Kreisgruppe und ggf. Ihre Funktion in Ihrem Verband. Teilen Sie uns bitte auch mit, ob Sie die Mensa der DEULA für 12 € auf eigene Kosten nutzen möchten (s. oben).

Hinweis: Ihre Teilnahme geben wir Ihrem Verband bekannt, damit dieser erfährt, wie groß in seinem Ehrenamt die Nachfrage bzw. der Bedarf nach diesem Schulungsangebot ist.